Ehrenamt

Zeit ist oft das größte Geschenk

Viele unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten, dass in ihnen der Wunsch gewachsen war, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und einer Aufgabe nachzugehen, die sie und andere bereichert. Die ehrenamtliche Mitarbeit im Sankt Johannes Seniorenzentrum bietet Ihnen genau das!

Sie haben die Möglichkeit, für ältere Mitmenschen da zu sein und allein durch geschenkte Zeit tiefe Dankbarkeit zu erfahren. Oft entsteht aus den ehrenamtlichen Besuchen eine intensive Freundschaft und Verbundenheit.
 

Freude in den Alltag bringen

Ob Sie gerne vorlesen, ein bisschen von den Neuigkeiten aus dem Warburger Land erzählen, gemeinsam spazieren gehen, eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“ spielen oder einfach zuhören und die Lebensgeschichte des Gegenübers kennenlernen – jede noch so „kleine“ Tätigkeit ist wertvoll. Den Zeitumfang und die Häufigkeit Ihrer Besuche bestimmen Sie persönlich. Ob Sie monatlich oder eine Stunde pro Woche vorbeischauen – Ihr Besuch wird jederzeit willkommen sein.

In diesen Bereichen können Sie sich als freiwillige/r Helfer/in einbringen:

  • Begleitdienste zu Gottesdiensten, Konzerten, Veranstaltungen, Spaziergängen u.v.m. 
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen 
  • Spielen, Malen, Musizieren, Singen, Sitzgymnastik in den Aufenthaltsräumen 
  • Vorlesen der Tageszeitungen, Illustrierten, Büchern 
  • Surfen im Internet und sozialen Medien
  • Mitgestalten der Geburtstagsfeiern in den Wohnbereichen 
  • Unterstützung bei alltäglichen Angelegenheiten und Bedürfnissen wie Fahrdiensten, Begleitung zu Ärzten, Frühstück oder Kaffeetrinken, Einkäufen, u.v.m.
  • Biografiearbeit, Erinnerungsreisen, Erzählcafés 

Ihr direkter Kontakt für das Ehrenamt: Frau Silvia Salzmer, Telefon: 05641/774-0, Mail: info@seniorenzentrum-warburg.de